Konsortialmanagement

Ein Konsortium ist der Zusammenschluss von zwei oder mehr Unternehmen mit dem Ziel, an einem gemeinsamen REACh-Registrierungsverfahren teilzunehmen und die entsprechenden Daten zum Zwecke eines gemeinsamen Registrierungsdossiers zusammenzuführen. Konsortien stellen eine effektive Lösung zur Erfüllung Ihrer REACh-Registrierungsanforderungen für Einzelstoffe oder ganze Kategorien zusammen mit einer bestimmten Anzahl gleichzeitig registrierender Unternehmen in einem SIEF  dar. Für eine dynamische und effektive Zusammenarbeit mit den Mitbewerbern in einem Marktsegment ist es unabdingbar, dass Sie einen zuverlässigen Partner haben, der als unabhängiger Treuhänder Ihre Konsortien leitet.

Ein unabhängiger Konsortialmanager steht Ihnen beim Aufbau des Konsortiums, der Erstellung eines Konsortialvertrags, der Organisation von Treffen und Telefonkonferenzen zur Seite und hilft Ihnen bei der gesamten Kommunikation im Rahmen der Dossiervorbereitung, dem gemeinsamen Registrierungsverfahren und bietet Ihnen Unterstützung für die mitunter komplizierte Daten- und Kostenteilung an.

Als Fachberater kümmert er sich mit seinem Team um die beste Registrierungsstrategie, eine eingehende Auswertung der vorhanden Daten, die Identifizierung von Datenlücken und die Ausarbeitung eines präzise angepassten Vorschlags von Teststrategien unter entsprechender Berücksichtigung sowohl der wissenschaftlichen als auch der ökonomischen Aspekte, um diese Datenlücken zu schließen. Er unterstützt Sie bei der Erhebung der Daten von nachgeschalteten Anwendern, ggf. Expositionsberechnungen und der Vorbereitung aller erforderlichen Registrierungsdokumente einschließlich eines Literaturüberblicks, IUCLID -Dateien und des Stoffsicherheitsberichts. Die Erstellung erweiterter Sicherheitsdatenblätter (eSDS) runden den technischen Service ab.

Als unabhängiger Treuhänder gibt Ihnen ein beauftragtes Konsortium-Management die Möglichkeit, sensible Daten vertraulich zu behandeln.

Nach der erfolgreichen Registrierung wird der Konsortialmanager Sie bei allen finanziellen Aspekten des Konsortiums unterstützten. Dazu gehören z.B. die Vergütung von ausgetauschten Studien/ Informationen, Berechnung der individuellen Beteiligungen an den laufenden Kosten des Konsortiums sowie die Berechnung und Vorbereitung von "Zugangsbescheinigungen" (Letters of Access) für die mit-registrierenden SIEF-Mitglieder. Schließlich trägt er auch Sorge für die Transaktionen auf dem Treuhandkonto und mögliche finanzielle Rückerstattungen an Konsortium-Mitglieder oder SIEF-Mitglieder.

Unser Team

Unser spezialisiertes Konsortium-Management-Team besteht aus erfahrenen Wissenschaftlern auf den Fachgebieten Toxikologie, Ökotoxikologie und Chemie, die gleichzeitig über hohe Führungsqualitäten und umfangreiche Erfahrungen in der Leitung von Konsortien verfügen. Sie arbeiten eng mit den entsprechenden Experten der anderen Fachgruppen zusammen, um Sie kompetent und umfassend beraten zu können

Stefanie Schick Managing Director
+41 61 695 86 50 +41 61 695 86 51 E-Mail senden

Global vernetzt für Ihre Industriechemikalien

Unsere Experten und Spezialisten auf der ganzen Welt unterstützen Sie in allen Belangen, die Industrichemikalien betreffen. Wir beraten Sie gerne.