Medizinprodukte

Der rechtliche Rahmen für Medizinprodukte wird in der EU durch die Medizinprodukte-Direktive (Medical Devices Directive 93/42/EEC, MDD) festgelegt. Diese teilt Medizinprodukte - unter Berücksichtigung des Gefährdungspotentials - in vier Klassen (I, II a, II b, III) ein. Bei der Klassifizierung beraten wir Sie und helfen bei der Erstellung der technischen und regulatorischen Dokumentation. Auch die Klassifizierung Ihrer "Borderline-Produkte" befindet sich bei unseren Spezialisten in guten Händen.

International gut aufgehoben

Mit unseren Tochtergesellschaften und Partnern sind wir in der Lage, Ihnen den globalen Markt für eine weltweite Registrierung Ihrer Produkte zu erschließen.

Oliver Bösl Business Development Medical Devices
+41 61 695 86 59 +41 61 695 86 51 E-Mail senden

Global vernetzt für Ihre Medizinprodukte

Unsere Experten und Spezialisten auf der ganzen Welt unterstützen Sie in allen Belangen, die Medizinprodukte betreffen. Wir beraten Sie gerne.