Umweltverhalten von Bioziden

Voraussetzung für die Zulassung eines bioziden Wirkstoffes und eines Biozid-Produktes (Wirkstoff und umweltrelevante Beistoffe) unter der schweizerischen Biozidprodukteverordnung (VBP) sowie der Verordnung 528/2012/EC ist der Nachweis von Unbedenklichkeit für die Umwelt. Verschiedenste Kompartimente der Umwelt werden dabei berücksichtigt: Kläranlagen, Oberflächengewässer einschließlich des Sedimentes, das Grundwasser, der Boden und die Luft.

Mehr erfahren

Auf der Basis von Daten für den Wirkstoff, für Beistoffe (Formulierungsstoffe) und Produkte sowie basierend auf definierten Umwelt-Szenarien werden potenzielle Emissionen in Umweltkompartimente berechnet. Modelle, die auch im Bereich der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln Verwendung finden (z.B. FOCUS PEARL zur Berechnung von Grundwasserkonzentrationen), kommen zum Einsatz. Daneben gilt es, besondere nationale und regionale Umweltbedingungen (z.B. Klima und Bodentypen) bei der Risikoabschätzung zu berücksichtigen. 

Unsere Services im Bereich Environmental Fate

  • Analyse und Bewertung der verfügbaren Daten zum Umweltverhalten
  • Vorläufige Risikoabschätzungen zur Identifizierung möglicher Problemkompartimente
  • Vorläufige Risikoabschätzungen zur Planung von Test- und Berechnungsstrategien
  • Vorläufige Risikoabschätzungen als Grundlage für Anpassungen im Anwendungsmuster des Produktes
  • Management und Monitoring von Umweltstudien
  • Umwelt-Risikoabschätzungen für alle Produkttypen
  • Standard und Higher-Tier Modellierungsstudien
  • Bericht- und Dossiererstellung in IUCLID 6
Stefanie Schick Managing Director
+41 61 695 86 50 +41 61 695 86 51 E-Mail senden

Global vernetzt für Ihre Biozide

Unsere Experten und Spezialisten auf der ganzen Welt unterstützen Sie in allen Belangen, die Biozide betreffen. Wir beraten Sie gerne.