Monitoring von GLP-Studien zu Dietary Safety

Dietary Safety ist ein wichtiger Aspekt in der Bewertung von Agrochemikalien. Um Beeinträchtigungen von Nahrungsmitteln und deren Konsumenten zu verhindern, werden unterschiedlichste Studien zu Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in Pflanzen und Nutztieren sowie zur Substanzstabilität durchgeführt.

Mehr erfahren

Zusätzlich werden Methoden zur Analyse in verschiedenen Matrizes entwickelt. Diese Studien laufen nach Guter Laborpraxis (GLP) ab.

Dietary Risk Assessment

Die Daten aus den Studien dienen dazu, repräsentative Rückstandswerte von Pflanzenschutzmitteln in Nahrungsmitteln zu ermitteln und Höchstwerte festzulegen (MRLs). Diese Rückstandswerte sind Basis für ein Dietary Risk Assessment, mit dem eine Substanz bezüglich der Sicherheit von Nahrungsmitteln bewertet wird.

Unsere Services im Bereich Dietary Safety

  • Analyse und Bewertung der verfügbaren Daten: Check of Completeness, strategische Beratung, Empfehlungen zur Zulassbarkeit von Substanzen
  • Management und Monitoring der relevanten Studien unter GLP von der Unterstützung bei der Auswahl von Kontraktoren, über Studienplanung bis zum Schreiben und Prüfen von Studienberichten
    • Analysemethoden für Rückstände in Pflanze, Tier, Boden, Wasser und Luft
    • Lagerstabilität
    • Rückstände in Kulturpflanzen und deren Verarbeitungsprodukten
    • Rückstände in der Fruchtfolge (rotational crop)
    • Fütterungsstudien
  • Dossiererstellung - Analytik- und Rückstandskapitel für AII Dossiers, AIII Dossier (dRR), MRL Dossiers, JMPR (CODEX) Dossiers und Import Tolerance Dossiers
    • Zusammenfassung und Bewertung aller Studien
    • MRL-Berechnung
    • Animal dietary burden assessment
    • Dietary risk assessment
Stefanie Schick Managing Director
+41 61 695 86 50 +41 61 695 86 51 E-Mail senden

Global vernetzt für Crop Protection

Unsere Experten und Spezialisten auf der ganzen Welt unterstützen Sie in allen Belangen, die Crop Protection betreffen. Wir beraten Sie gerne.