Ökotoxikologie

Die Ökotoxikologie verbindet Ökologie und Toxikologie: Im Zulassungsverfahren sind die Effekte einer Agrochemikalie auf Nicht-Ziel-Organismen ein wichtiger Aspekt bei der Bewertung.

Mehr erfahren

Vorhergesagte Konzentrationen einer Substanz in der Umwelt werden mit dem Effekt auf Organismen verglichen und damit eine sichere Anwendung nachgewiesen. Diese Organismen repräsentieren das gesamte Ökosystem. Moderne Ansätze wie Effektmodellierung mit Hilfe von Computerprogrammen oder die Beurteilung endokriner Disruptoren ergänzen und erweitern die Risikoabschätzung.

Die ökotoxikologische Relevanz einer Agrochemikalie wird mit folgenden Organismen ermittelt:

  • Vögel und Säuger
  • Nicht-Ziel-Arthropoden
  • Aquatische Organismen
  • Boden-Makroorganismen
  • Bienen
  • Nicht-Zielpflanzen

Unsere Services im Bereich Ökotoxikologie

  • Check of Completeness der ökotoxikologischen Daten
  • Analyse und Bewertung der verfügbaren Daten
  • Behörden- und Expertenkontakte zu ökotoxikologisch relevanten Stellen
  • Check of Completeness Annex II, Section 6
  • Studienmanagement und Monitoring Ökotoxikologie, report writing
  • Bericht- und Dossiererstellung für Annex II, Section 6
  • Entwicklung von Registrierungsstrategien
Stefanie Schick Managing Director
+41 61 695 86 50 +41 61 695 86 51 E-Mail senden

Global vernetzt für Ihre Agrochemikalien

Unsere Experten und Spezialisten auf der ganzen Welt unterstützen Sie in allen Belangen, die Agrochemikalien betreffen. Wir beraten Sie gerne.